Insel Usedom – die Badewanne Berlins

Im äußersten Nordosten Deutschlands finden sie auf 446 km2 die bizarr geformte Insel Usedom. Die zweitgrößte Insel Deutschlands birgt mehr landschaftliche Schönheiten in sich, als man sonst von einem Land am Meer erwarten kann. Zum einen 40 Kilometer langer, weißer, steinfreier Sandstrand mit angrenzendem Küstenwald. Zum anderen weites hügeliges Land, ausgedehnte Wiesen, Wäldern, Buchten und Seen. Auf mehr als 400 km ausgeschilderten und gestalteten Wanderwegen sowie zwei Naturlehrpfaden können sie die ruhige und beschauliche Seite der Insel kennen lernen.

Hier eröffnen sich weite Blicke auf die sanft geschwungene Landschaft, hier sehen Sie noch Seeadler majestätisch kreisen, hier wiegen die Bäume im Wind. Auf ihrem Weg kommen Sie durch kleine Orte mit reetgedeckten Häusern und mittelalterlichen Kirchen. Kommen Sie vorbei und entdecken Sie die „Badewanne Berlins“ an der Ostsee!

Usedom ist nicht nur für Berliner einen Reise wert. Viele historische Gebäude wurden mittlerweile in der ursprünglichen Bäderarchitektur wieder hergerichtet und erstrahlen in neuem alten Glanz. Viele attraktive Seebäder reihen sich entlang der Küste am wunderschönen, weitläufigen Sandstrand an dem Sie von Peenemünde bis nach Ahlbeck die ganze Insel erkunden können. Wem dieser (zugegebenermaßen doch sehr lange) Fußmarsch doch zu lang ist, der nimmt die moderne und gerade in der Hauptsaison regelmäßige verkehrenden Inselbahn (Usedomer Bäderbahn).

Usedom – mehr als nur Meer

Doch nicht nur die Ostsee lockt den Besucher mit weiten Blicken und Urlaubsgefühlen. Auch das Hinterland von Usedom mit dem Achterwasser und seinen entspannten Orten laden zum Wandern und Erholen ein. Und gerade hier zeigt sich Naturliebhabern eine intakte und vielfältige Flora und Fauna.
Usedom hat wirklich für jeden etwas zu bieten.

Die Fahrt nach Zinnowitz auf Usedom dauert mit dem Auto von Berlin ca. 3 Stunden (je nach Verkehrslage). Doch auch die Deutsche Bahn hat direkte Verbindungen nach Usedom. Hierfür geht es von Berlin nach Züssow, von wo Sie bequem in die Usedomer Bäderbahn umsteigen können, die Sie dann bis nach Zinnowitz und sogar die Staatsgrenze nach Polen bringt.

Im Sommer besser frühzeitig buchen

Aufgrund ihrer Attraktivität und ihrer Nähe zur Hauptstadt ist die Insel Usedom und seine Orte gerade in der Hauptsaison nahezu vollständig ausgebucht. Wer hier seinen Sommerurlaub plant, der sollte sich frühzeitig für ein passendes Quartier entscheiden. Doch in der Nachsaison, zu Pfingsten oder Ostern sind in der Regel auch kurzfristigere Buchung möglich.

Für weitere Fragen und Ihren kostenfreien Haus-Prospekt stehen wir Ihnen gerne jederzeit telefonisch oder über unser Anfrageformular zur Verfügung

Kontakt

Ferienwohnung Felicitas


Telefon: (030) 20 23 77 241


zum Anfrageformular >>>

Nah am Strand und im Ortskern

Historische Bäderarchitektur

Haus Felicitas, Zinnowitz, Usedom

FeWoFelicitas, Zinnowitz, Usedom